Vorstand
Präsidium
Standarte
Ehrensenat
Tollitäten
Stolz der Gesellschaft
Auszeichnungen
Geschichte
Aktivitäten
Freunde und Gönner

Die Anfänge der KKE

Die Idee, Karneval in Emsbüren zu feiern, wurde im "Panik-Orchester" geboren. Das "Panik-Orchester" hatte seinerzeit eine Einladung zum Karneval in Münster. Nun war man der Meinung, auch den Karneval in Emsbüren einzuführen. Wilhelm Schnell und der Ehrenpräsident Josef Voss setzten die Idee in die Tat um und gründeten im Jahr 1984 die Karnevalsgesellschaft Kespel Emsbüren. 
Ünterstützt wurden sie vom ehemaligen Vize-Präsidenten Edmund Eylert und Hännes Rohr, die ihre Erfahrungen als aktive Karnevalisten der befreundeten Karnevalsgesellschaft KG Bottrop gern einbrachten und weitergaben.
Nicht Prinz und Prinzessin würden in Emsbüren das närrische Treiben begleiten sondern "Herzog und Kumpan" sollten während der "fünften Jahreszeit" im Kespel Emsbüren regieren. 

Das erste gewählte Präsidium bei der Gründungsversammlung

Foto: v.l. Aloys Tenfelde, Hermann Hopmann (Leschede), Edmund Eylert, Hermann Hopmann (Drievorden), Wilhelm Schnell, Heinz Sager, Josef Voss, Hermann Sand, Hans Wolter, Franz Quaing

 

 


 
 
 
1.341.510. Besucher


 
 
nach oben voriges zurück weiter
 
 
© 2005 - 2018 Karnevalsgesellschaft Kespel Emsbüren e.V.