Session 2017/2018
Session 2016/2017
Session 2015/2016
Session 2014/2015
Session 2013/2014
Session 2012/2013
Session 2011/2012
Session 2010/2011
Session 2009/2010
Session 2008/2009
Session 2007/2008
Session 2006/2007
Session 2005/2006
Aktivitäten und Termine
Fotoalbum
Sessionslied
Session 2004/2005
Session 2003/2004
Session 2002/2003
Session 2001/2002
Session 2000/2001
Session 1999/2000
Session 1998/1999
Session 1997/1998
Session 1996/1997
Session 1995/1996
Session 1994/1995
Session 1993/1994
Session 1992/1993
Session 1991/1992
Session 1990/1991
Session 1989/1990
Session 1988/1989
Session 1987/1988
Session 1986/1987
Session 1985/1986
Session 1984/1985

Session 2005/2006

Herzog Gerhard II. Theißing (re.) und Kumpan Heinrich III. Berning (li.)

Mit Herzog Gerhard Theißing ist es dem Präsidenten der KKE gelungen, zum dritten Mal in Folge einen Bürgermeister zu präsentieren. Mit seinem Kumpan Heinrich Berning führten sie die Emsbürener Narren von der Gemeinde Engden aus.

Die Gemeinde Engden gehört politisch zur Samtgemeinde Schüttorf, aber kirchlich bisher zum Gemeindeverbund mit Schüttorf und Bentheim-Gildehaus. Während der Regentschaft der Tollitäten aus Engden wurde die Kath. Kirchengemeinde St. Antonius wie vor über 100 Jahren der Kath. Kirchengemeinde Emsbüren zugeordnet, sodass seit diesem Zeitpunkt die Gemeinde Engden zumindest kirchlich wieder zum Alten Kirchspiel Emsbüren gehört.

Herzog Gerhard und Kumpan Heinrich ließen es sich nicht nehmen, die ortsgebundenen Veranstaltungen in deren Heimatgemeinde durchzuführen. Nach der Amtseinführung am 11.11.2005 am Herzog- und Kumpanbrunnen in Emsbüren wurde auf dem Hof Berning kräftig gefeiert, das "Kespel-Helau" war bis in die späten Abendstunden im ganzen Dorf zu hören. Das Fahnnagelfest fand auf dem Hof des Herzogs Gerhard Theißing statt, die Anzahl der Teilnehmer hat alle bisherigen Rekorde eingestellt. Und noch eine Besonderheit des Tollitätenpaares. Wie die Vorgänger Herzog Franz und Kumpan Heribert aus Listrup feiern sie am gleichen Tag Geburtstag.

Trotz reichlicher terminlicher Verpflichtungen als Landwirte der vielen ehrenamtlichenTätigkeiten und als passionierte Jäger nahmen Herzog Gerhard und Kumpan Heinrich mit Begeisterung an allen Veranstaltungen der KKE und der befreundeten Gesellschaften teil. Dabei fanden sie eine hervorragende Unterstützung durch ihre Familien und insbesondere den Ehefrauen Gisela und Maria.
 



 
 
 
1.332.773. Besucher


 
 
nach oben voriges zurück weiter
 
 
© 2005 - 2018 Karnevalsgesellschaft Kespel Emsbüren e.V.